Automower 330 X Test

vollautomatischer Rasenroboter


- für Flächen bis 3200qm geeignet
- für einfache bis sehr komplexe Flächen geeignet
- für zusammenhängende Flächen geeignet
- für getrennte, aber über Wege befahrbare Flächen geeignet
- GPS Signalauswertung zur Positionserkennung und Optimierung der Rasenmaht
- selbstlernendes System (optimiert dem Mähproszess druch GPS selbst)

Preisentwicklung

Jahr

Preis (unverbindliche Preisempfehlung - ohne Gewähr)

Jahr 2013

2999,- Euro

Jahr 2014

3099,- Euro

Kabel verlegen - kein Problem

Prinzip - die Ladestation wird am Rand des Rasens platziert (Keine Probleme bei Regen!!!), Das Begrenzungskabel einmal um die zu mähende Fläche verlegt und das Ladekabel quer über die Fläche zu einem weit entfernten Punkt gezogen. Der Mäher findet so das Ladekabel schnell und bei Bedarf ebenso seine Ladestation.

Die Verlegung des Begrenzungs und Suchkabel ist absolut einfach . Es wird nur mit Erdnägeln am Boden befestigt uns wächst extrem schnell ein.

Schon nach Verlegung sind die Kabel kaum sichtbar. Sie werden in Kürze komplett "verschwunden" sein. Die Kabel werden von Graswurzeln umschlossen. Kabel haben eine lange Haltbarkeit und bleiben jahrelang liegen. Auf meinem Rasen liegen die Begrenzungskabel seit nunmehr 6 Jahren und arbeiten völlig störungsfrei-

Mindestabstand in Passagen (Engstellen)

Passage ist eine ist eine Stelle des Gartens die der Mäher zwingend durchfahren muß um zum restlichen Teil des Rasens zu gelangen. Hier gelten Mindestbreiten !!!

Obwohl auch hier die Mindestbreiten eingehalten werden sollten ist dies keine Passage. Der Mäher fährt auf dem Rasen und kann den Baum oder Strauch von beiden Seiten erreichen.

Mindestanstand Bmin zwischen Hindernissen
130 cm
kleiner bei Kurzen Durchfahrten (Mäher stößt bei freier Durchfahrt an) Absolutes Minimum 60 cm Die Verlegung des Ladekabels durch die Passage ist generell geboten

Mindestanstand (Bmin) zwischen zum Rasen bündigen Kanten
60 cm mit mittig verlegten Ladekabel
Die Verlegung des Ladekabels durch die Passage ist generell geboten

Google Anzeigen

Impressum | Datenschutz | Newsletter